Warum Nurflügel?

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3705
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Warum Nurflügel?

Beitragvon coolmove » Di 17. Sep 2013, 06:48

Die Glaubensfrage wird mit diesem Statement endgültig beantwortet:

"NURFLÜGEL IST SCHÖNER"




In Abwandlung eines "geflügelten" Wortes hat er den Nagel auf den Kopf getroffen. Die ästhetische Komponente kommt nämlich auch beim Nurflügel nicht zu kurz und kann natürlich auch ein Argument sein, sich für diese Exoten zu begeistern.
In der Tat sind es die einfachsten Fluggeräte, der Fluggenuss kommt aus der Essenz.

Ich möchte Nurflügel mit Kanus vergleichen. Diese extrem wendigen Boote sind das genaue Gegenteil zu den (langweiligen) Auslegerbooten der Südseeinsulaner. Genaugenommen ist ein Leitwerksflugzeug auch nichts anderes als ein Flügel mit Ausleger, der die Geschichte stabilisiert. Der "Ausleger" macht die Sache zwar erheblich kippsicherer und entlastet den Piloten, aber diese Entlastung geht mit Sicherheit auf Kosten der Wendigkeit und des Flugspasses. Nurflügel sind also nicht nur weitaus agiler, sondern sie vermitteln dem Piloten auch ein stärkeres Fluggefühl.

Piloten, die jahrelang Nurflügel geflogen haben, sind feinfühliger und steuern auch Normalmodelle (wenn auch selten) deutlich besser.

Wer es einmal erlebt hat, mit welcher Sicherheit Nurflügel selbst kleine und zerrissene Aufwinde zentrieren, wie sie sich geradezu in den Kern der Thermik krallen, da wo Leitwerkler hoffnungslos durchgebeutelt werden, der weiss auch, dass es Wetterlagen gibt, wo nur Nurflügel überhaupt eine Chance haben. Ich habe es oft genug erlebt und weiss bestimmt, wovon ich spreche. An solchen Tagen verstummen die eifrigsten Lästerer, während ihre Super-Orchideen im Gras welken.

Ich behaupte nun nicht, dass Leitwerkler hässlich und unbrauchbar sind. Aber wo es nur ums Fliegen geht, kann man sich getrost auf das Wesentliche beschränken und das sind halt nun mal die Tragflächen.

Der Bauaufwand ist unvergleichbar geringer, die Gefahr einer Beschädigung
ebenfalls.



Quelle: http://www.flying-wing.de/rs/katalog/rs_warum.html

Sehr schön geschrieben.
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi

WKM
Beiträge: 327
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 15:16

Re: Warum Nurflügel?

Beitragvon WKM » Mi 18. Sep 2013, 01:13

Stimmt,

1A in Rechtschreibung, von einem anscheinend rechthaberischen Autor. :shock:
Gruss
Thomas

Now i´m hot for more, I need more ballast for my too lightweight (Original Zitat vom NF Pabst)

Benutzeravatar
Tom068
Beiträge: 190
Registriert: So 28. Jul 2013, 08:31

Re: Warum Nurflügel?

Beitragvon Tom068 » Fr 20. Sep 2013, 21:05

Weil es durch die anspruchslose Steuerung auf Dauer den Flugstil
versaut.
Bietet aber an kalten Tagen eine prima Sitzunterlage.
Gruß Tom
Eine Fläche braucht keinen Rotor und
umgekehrt.

Benutzeravatar
Quax
Beiträge: 68
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 07:31

Re: Warum Nurflügel?

Beitragvon Quax » Fr 20. Sep 2013, 21:53

Meine Top10:

... weils kein Leitwerk braucht um im Baum zu hängen.
... weil man auch mitm Nurflügler schlecht fliegen kann.
... weil man unvermögen an den Steuerknüppeln auf die Leitwerke schieben kann.
... weil man auch Normalmodelle (wenn auch selten) besser fliegen kann.
... weil sich Nurflügler mit Booten vergleichen lassen.
... weil man vom Nurflüglerfliegen offensichtlich anders wird.
... weil man einen nicht vorhandenen Flugstil nicht mehr versauen kann ....
... weil ein Nurflügel ein stärkeres (Flug)gefühl vermittelt.
... weil der Fluggenuss aus der Essenz kommt.
... weil halt.

:P
Das Internet wird ganz klar überbewertet und setzt sich auf Dauer nicht durch !
http://www.ende.de

christiank6cr

Re: Warum Nurflügel?

Beitragvon christiank6cr » Mi 3. Sep 2014, 08:46

coolmove hat geschrieben: Piloten, die jahrelang Nurflügel geflogen haben, sind feinfühliger und steuern auch Normalmodelle (wenn auch selten) deutlich besser.

Ja da ist was dran :mrgreen:
UweH hat geschrieben:
außer Gestern musste ich den Minirock nach jedem Flugtag irgendwo kleben oder flicken

Quelle: posting.php?mode=quote&f=22&p=1753

christiank6cr

Re: Warum Nurflügel?

Beitragvon christiank6cr » Mi 10. Sep 2014, 21:15

Kann ich davon ausgehen das ich mein Geld verschenkt habe und das das ganze nix mehr gibt?
Wenigstens habe ich dann finanziel dazu beigetragen das andere günstig an nen Flieger ran komme.
Ich neme mal an das alle die bezahlt haben und noch keinen Flieger haben auch nix mehr bekommen werden !?

Geht das schon wieder los? Wer hier ungeduldig rum kotzt oder sonstwie glaubt dass er Geld verschenkt hat braucht nur eine PN an mich schicken, dann bekommt er sein Geld sofort zurück überwiesen, aber dann sorge ich auch dafür dass dadurch die Möglichkeit an einen Minirock zu kommen für immer verwehrt bleibt.
Ich brauch diese blöde Anmache nicht dass das Gemeinschaftsprojekt von vielen nur dazu diente, dass wenige an einen billigen Formenflieger kommen, das hab ich und auch die anderen nicht nötig die bereits gebaut oder abgeformt haben :evil:

Quelle: http://www.thermik-board.de/viewtopic.p ... 460#p42603

:mrgreen: :mrgreen: Einfach herrlich oder Jungs? :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3705
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Re: Warum Nurflügel?

Beitragvon coolmove » Mi 10. Sep 2014, 21:28

braucht nur eine PN an mich schicken, dann bekommt er sein Geld sofort zurück überwiesen, aber dann sorge ich auch dafür dass dadurch die Möglichkeit an einen Minirock zu kommen für immer verwehrt bleibt.


Da werde ich gleich mal eine PN schreiben. Vielleicht bekomme ich auch Geld zurück.
Miniröcke hatte ich schon genügend in den Fingern gehabt. In meinem Alter macht mir essen mehr Spass.
Im Nachbarforum scheint es allerdings noch einigen Nachholbedarf zu geben. :roll:
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi


Zurück zu „Nurflügel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast