Highlander??

Laminator
Beiträge: 21
Registriert: So 8. Mai 2016, 15:53

Re: Highlander??

Beitragvon Laminator » So 29. Mai 2016, 15:52

Babo hat geschrieben:Sehr schöner Baubericht ! Bitte weiter machen ..



Zum aufgeilen?
Kreisel gehören ins Kinderzimmer, Gyros auf den Teller und Corona in die Flasche!

Benutzeravatar
Babo
Beiträge: 169
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 12:31

Re: Highlander??

Beitragvon Babo » So 29. Mai 2016, 17:38

Ganz klares JA ! Außerdem würden die "Hits" im AB sicher durch die Decke gehen ;-) Also Habibi zeig doch mal ein paar schöne Highlander Baustufenfotos .. Ist sicher fett anzuschauen :-)
Nices Wölkchen !!

Benutzeravatar
Fabian Sander
Beiträge: 5
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 17:14

Re: Highlander??

Beitragvon Fabian Sander » Di 31. Mai 2016, 12:28

Hi,
ich bin einer der den Highlander für den Eigenbedarf baut. Die Aussage das der Flieger gut geht und vielleicht sogar ein Stück besser als der Rest könnte schon stimmen. Einerseits ist es die Auslegung, anderseits zum großen Teil die Bauweise wie ich/wir sie ausführen. Ich bin mir sicher das es zum großen Teil die Bauweise ist und das andere Flugzeuge so gebaut auch so gut fliegen. Es kommt halt immer darauf an was man mit so einem Modell anstellen möchte und was Sinn macht. Für mich ist es das perfekte Modell und ich fliege nichts anderes.


Also würde ein Amigo aus Formen gebaut mit Deiner/eurer Bauweise genau so ein Überflieger sein. :shock:
Ein Absturz ist nicht weiter schlimm, solange es spektakulär genug war!

Laminator
Beiträge: 21
Registriert: So 8. Mai 2016, 15:53

Re: Highlander??

Beitragvon Laminator » Di 31. Mai 2016, 15:37

Fabian Sander hat geschrieben:
Also würde ein Amigo aus Formen gebaut mit Deiner/eurer Bauweise genau so ein Überflieger sein. :shock:


Hi,

das hat ja schon RCN Qualität.

Wie konnte ich auch denken das keiner so kleinkariert da her kommt. :roll: Fabian, ich möchte Dich nicht im Dunklen lassen und konkretisiere meine Aussage:“es gibt aktuell 2-3 F3B/F3F Konstruktionen die ordentlich gebaut einiges drauf haben könnten“ Damit meine ich Ablass und DS Festigkei, geilen Dynamischen Kunstflug, von mir aus auch “Hangstyle“
Kreisel gehören ins Kinderzimmer, Gyros auf den Teller und Corona in die Flasche!

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3720
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Re: Highlander??

Beitragvon coolmove » Di 31. Mai 2016, 16:12

Laminator hat geschrieben:es gibt aktuell 2-3 F3B/F3F Konstruktionen die ordentlich gebaut einiges drauf haben könnten“ Damit meine ich Ablass und DS Festigkei, geilen Dynamischen Kunstflug, von mir aus auch “Hangstyle“

Heron oder ist diese Wunderwaffe gemeint:
viewtopic.php?f=26&t=603
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3720
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Re: Highlander??

Beitragvon coolmove » Mi 1. Jun 2016, 15:52

Also würde ein Amigo aus Formen gebaut mit Deiner/eurer Bauweise genau so ein Überflieger sein. :shock:

Hi,

das hat ja schon RCN Qualität.

Wie konnte ich auch denken das keiner so kleinkariert da her kommt.


Völlig falsch Laminator! Die Antwort von Fabian Sander hat sehr gute Brettqualität und ist eine logische Schlussfolgerung zu deiner Aussage:
Ich bin mir sicher das es zum großen Teil die Bauweise ist und das andere Flugzeuge so gebaut auch so gut fliegen.

Als ehemaliger RCN Mod und Flügelmann von CE solltest du nicht nach RCN treten, du hast das immerhin mitgeformt
Nur zum Vergleich RCN Qualität :

Hochstart mit automatischer Umschaltung in den Flugzustand „Schuss“

Beim Hochstart von F3J und F3B Modellen wird bei fast senkrecht stehendem Hochstartseil der Schuß ausgelöst. Hierbei wird das Modell angestochen, damit es bei stark gespanntem Seil noch möglichst viel Spannenergie des Seils und des Hochstartantriebs in kinetische Energie des Modells umsetzt, um diese dann anschließend nach dem Ausklinken in viel Höhe umzuwandeln. Beim Umschalten von Hochstart auf Schuss muss der Pilot in kürzester Zeit auf die richtige Abfolge der Senderbedienung konzentrieren. Eine Hilfe dazu ist die automatische Umschaltung vom Flugzustand "Hochstart" in den Flugzustand "Schuss" (im Bild Hochstart-speed) mittels Geberschalter in Tastschalterfunktion, ausgelöst durch einen großen Tiefenruderauschlag, der die Einleitung zum Schuss ist.

Hallo Gerhard,
schöne Idee und gut umgesetzt.

Quelle: http://www.rc-network.de/forum/showthre ... zum-Schuss
von mir aus auch “Hangstyle“

Kann ich ungesehen sagen, Hangstyle wird mit deinem Highlander in der schweren Bauweise nicht funktionieren und das noch nicht mal im Ansatz.

Fabian Sander bekommt einen Stern!
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi

Benutzeravatar
Andi84
Beiträge: 347
Registriert: So 16. Jun 2013, 09:45

Re: Highlander??

Beitragvon Andi84 » So 27. Nov 2016, 20:02

Wo ist der Highlander???
Bin am Strand, Sand fegen!!!


Zurück zu „Segelflug“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste