Eigenbau Energija V2

Raffi
Beiträge: 14
Registriert: So 2. Jun 2013, 22:07

Re: Eigenbau Energija V2

Beitragvon Raffi » Fr 17. Apr 2015, 21:10

Hey

Hat wer einen Verbinder übrig für die E2?



Gruess Raffi

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3696
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Re: Eigenbau Energija V2

Beitragvon coolmove » Sa 18. Apr 2015, 19:04

IMG_2632 (Small).JPG
IMG_2632 (Small).JPG (60.71 KiB) 2129 mal betrachtet
Dateianhänge
IMG_2631 (Small).JPG
IMG_2631 (Small).JPG (69.72 KiB) 2129 mal betrachtet
IMG_2630 (Small).JPG
IMG_2630 (Small).JPG (56.76 KiB) 2129 mal betrachtet
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi

Stauromann
Beiträge: 23
Registriert: Mi 27. Jan 2016, 17:46

Re: Eigenbau Energija V2

Beitragvon Stauromann » Mo 1. Feb 2016, 16:43

Hallo,
lese schon einige mal diesen Thread durch. Dabei hat es mir die "Netzstrumpfhose" angetan. Kannst Du mir verraten wie man es schafft dieses Teil mit dem Abfluggewicht von 1925gr. zu bauen? Würde mich echt interessieren da ich gerade eine Leichtversion von meinem Hobel plane.

Grüße Stauromann
Baue selber, dann sind Ersatzteile kein Problem

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3696
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Re: Eigenbau Energija V2

Beitragvon coolmove » Mo 1. Feb 2016, 16:46

1 mm Balsa abgewogen als Stützstoff, wenig Harz und alles andere auch wenig.
Spar dir die Arbeit und baue das Teil in Hartschale. Die E2 braucht 3 kg damit sie super fliegt.
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi

Stauromann
Beiträge: 23
Registriert: Mi 27. Jan 2016, 17:46

Re: Eigenbau Energija V2

Beitragvon Stauromann » Di 2. Feb 2016, 08:40

Hallo,
ich baue keine Energija sondern eine etwas ältere Konstruktion. Die fliegt auch mit 1900gr. Daher meine Frage.
Über die Infos zum Aufbau würde ich mich freuen.

Grüße Stauromann
Baue selber, dann sind Ersatzteile kein Problem

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3696
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Re: Eigenbau Energija V2

Beitragvon coolmove » Di 2. Feb 2016, 09:47

Wenig Lack, wenig Harz
So wenig von allem wie es geht
Stützstoff leicht
Gewebe Glas innen 25 g
Außen 50 g
Dbox 60er Kohle nur außen
Holmaufbau wie schon oft beschrieben
Alle Stege falls Depron mit Schlauch verwendet wird nach dem tränken auf saugfähigem Papier wieder Harz rausziehen bis sie sich trocken anfühlen usw
Leitwerke müssen sehr leicht werden, damit wenig Trimmblei verwendet werden muss
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi

Benutzeravatar
Tobi Wan Kenobi
Beiträge: 57
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 21:07

Re: Eigenbau Energija V2

Beitragvon Tobi Wan Kenobi » Di 2. Feb 2016, 11:39

Alle Stege falls Depron mit Schlauch verwendet wird nach dem tränken auf saugfähigem Papier wieder Harz rausziehen bis sie sich trocken anfühlen


Die fühlen sich auch ohne Harz trocken an, kann man es dann nicht gleich weglassen?
Ich schwitz beim kacken!

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3696
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Re: Eigenbau Energija V2

Beitragvon coolmove » Di 2. Feb 2016, 12:00

Tobi Wan Kenobi hat geschrieben:
Alle Stege falls Depron mit Schlauch verwendet wird nach dem tränken auf saugfähigem Papier wieder Harz rausziehen bis sie sich trocken anfühlen


Die fühlen sich auch ohne Harz trocken an, kann man es dann nicht gleich weglassen?

Dann lass lieber die Stege weg. Das Harz bringt die Festigkeit.
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi

Benutzeravatar
Tobi Wan Kenobi
Beiträge: 57
Registriert: Sa 28. Mär 2015, 21:07

Re: Eigenbau Energija V2

Beitragvon Tobi Wan Kenobi » Di 2. Feb 2016, 12:21

Dann lass lieber die Stege weg. Das Harz bringt die Festigkeit.


Also am besten Harz einlegen das sich trocken anfühlt?
Ich schwitz beim kacken!

Benutzeravatar
matty01
Administrator
Beiträge: 1001
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 20:39

Re: Eigenbau Energija V2

Beitragvon matty01 » Di 2. Feb 2016, 12:29

Rainer - deine Signatur nervt!
Kreisel gehören ins Kinderzimmer, Gyros auf den Teller und Corona in die Flasche!


Zurück zu „Segelflug“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste