Überblick verloren?

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3696
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Überblick verloren?

Beitragvon coolmove » Mi 11. Mai 2016, 14:28

In der heutigen Zeit sollte jedes Modell über viele Flugphasen verfügen die man während dem Betrieb wild umher schalten kann. Damit man eine ungefähre Vorstellung hat, was man macht, sollte man sich einen Senderbelegungsplan ausdrucken und über das auf den Sender aufgesetzte Zusatz-Telemetriekästchen klemmen.
Hier die Vorlage zum Ausdrucken
Bild
Quelle: http://rc-soaring.blogspot.de/p/diese-u ... man-z.html
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3696
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Re: Überblick verloren?

Beitragvon coolmove » Mi 11. Mai 2016, 14:30

Vereinfachtes Beispiel für notwendige Flugphasen:
Programmierung Flugzustände (6-Klappenflügel)

Folgende Flugzustände sind bei der Senderprogrammierung bei der mit Nasenantrieb angetriebenen SB14 ohne Fahrwerk und Schleppkupplung sinnvoll:
1 Normal
2 Thermik 1
3 Thermik 2
4 Speed
5 Kunstflug
6 Motor an im Flug
7 Motor an beim Start
8 Landung
Die Nummerierung gibt die Prioritätenreihenfolge an. Hohe Nummer, hohe Priorität.
Flugzustand 6 oder 7 schließen sich durch logische Schalterverknüpfungen gegenseitig aus.
Auch die Flugzustände Motor an oder Landung schließen sich gegenseitig aus.

Aber Achtung!
Expo bei Seitenruder sollte eher gering gewählt werden,

Quelle: http://www.rc-network.de/forum/showthre ... m%29/page8
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3696
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Re: Überblick verloren?

Beitragvon coolmove » Do 12. Mai 2016, 05:17

Das Umschalten zwischen den Flugzuständen ist Übungssache und nach jahrelanger Anwendung nicht mehr verwirrend. Flugzustände sind für eine gute Performance nicht zwingend notwendig, sie erleichtern aber das Einstellen des Modells ungemein, weil jeder Flugzustand separat eingetrimmt werden kann. Dadurch benötigt man deutlich weniger Mischer und das Einstellen ist viel einfacher.
Im Flugzustand Motor an wird z.B das Modell mit Höhe, Quer und Seite so eingetrimmt, dass es geradlinig steigt. Das geschieht schon beim Erstflug und ist nach wenigen Sekunden erledigt.
Es sind keinerlei Mischer wie Motor auf Seite oder Quer oder Höhe notwendig. Diese Trimmung gilt nur bei Motor an. Analog für z.B Thermik. Eintrimmen und fertig, kein Mischer notwendig.
In jedem Flugzustand lassen sich Ruderausschläge, Expowerte, Zumischungen, Trimmungen, Zeitverzögerungen usw. separat einstellen. Das ist der Vorteil von Flugzuständen.
2 Flugzustände sind meiner Ansicht zu wenig.
Sinnvolle Flugzustände: Normal, Thermik, Speed, Motorflug, Landung und ganz wichtig: Trimmung und ev. andere Einstellmöglichkeiten auf separat programmieren.

Zur Anzahl der Schalter für das Umschalten der Flugzustände: Z.B kann der Schalter für Motor an auch den Flugzustand Motor an aktivieren, oder der Stick für Butterfly kann den Flugzustand Landung aktivieren. So reduziert sich schnell die Anzahl der Schalter für die Flugzustände und das Umschalten ist intuitiv.

:lol: :lol:
Merksatz: Umso mehr Flugphasen, umso weniger Mischer werden benötigt :!:
Quelle: http://www.rc-network.de/forum/showthre ... ocofly-com)/page9
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3696
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Re: Überblick verloren?

Beitragvon coolmove » Sa 14. Mai 2016, 13:11

Das sollte nun wirklich jeder hin bekommen
Die Flugzustände
1 Normal
2 Thermik 1
3 Thermik 2
4 Speed
5 Kunstflug
werden durch 2 Dreistufenschalter umgeschaltet.
Ein Schalter hat einen langen, der andere einen kurzen Schalterhebel.
Die Belegung der Schalter ist intuitiv:
kurzer Hebel, kleine Auschläge
langer Hebel, große Ausschläge
Hebel vorne, schnell
Hebel hinten, langsam
also
Flugzustand Thermik 1> Schalter mit kurzem Hebel nach hinten(zumBauch)
Flugzustand Thermik 2> Schalter mit langem Hebel nach hinten
Flugzustand Speed > Schalter mit kurzem Hebel nach vorne ( vom Bauch weg)
Flugzustand Kunstflug>Schalter mit langem Hebel nach vorne
Mittelstellung ist Flugzustand Normal.
Je höher die Nummer des Flugzustand, desto höher ist die Priorität.

Quelle: http://www.rc-network.de/forum/showthre ... m%29/page9
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3696
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Re: Überblick verloren?

Beitragvon coolmove » Sa 14. Mai 2016, 18:35

Bei kritischen Flugsituationen soll der Schub der drehenden Luftschraube ohne große Zeitverzögerung wirksam werden.

Aha :roll:
Expo auf Seitenruder wird deutlich erhöht, da im Kraftflug das Seitenruder besser wirkt, sonst schwänzelt das Modell bei Seitenruderauschlag.

Junge junge... Expo auf dem Seitenruder :lol: :lol:
Auf Höhe wird auch etwas mehr Expo gegeben.

Ist das so eine Art Comedy?
Der Motor kann natürlich nur im Flugzustand "Motor an" anlaufen.

Also würde doch eine Flugphase reichen?
Quelle: http://www.rc-network.de/forum/showthre ... ocofly-com)/page9
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi

Benutzeravatar
shoggun
Beiträge: 834
Registriert: Fr 14. Jun 2013, 13:22

Re: Überblick verloren?

Beitragvon shoggun » So 15. Mai 2016, 05:23

coolmove hat geschrieben:Also würde doch eine Flugphase reichen?


Natürlich nicht, weil:

Die separate Einstellmöglichkeit der Trimmung und anderer Parameter in den einzelen Flugzuständen ist der entscheidende Vorteil von der Einrichtung von Flugzuständen. E


Der Vorteil der Flugzustände sind die Flugzustände, das hat schon Hand und Fuss was der Mann macht.

Ich habe eine eng anliegende Latte

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3696
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Re: Überblick verloren?

Beitragvon coolmove » So 15. Mai 2016, 06:21

shoggun hat geschrieben:Der Vorteil der Flugzustände sind die Flugzustände, das hat schon Hand und Fuss was der Mann macht.

Vom Experten für anerkannten Segelflug werden Flugzustände wie folgt erklärt:
Flugzustände sind für eine gute Performance nicht zwingend notwendig, sie erleichtern aber das Einstellen des Modells ungemein, weil jeder Flugzustand separat eingetrimmt werden kann. Dadurch benötigt man deutlich weniger Mischer und das Einstellen ist viel einfacher.

Ich frage mich jetzt aber, wenn die Flugzustände (8 Stück!) nicht zwingend notwendig sind, sie aber trotzdem benutzt werden, warum ist dann das Einstellen leichter wenn man mehrere Flugzustände unterschiedlich einstellen muss/kann weil man sie hat anstatt nur einen der genau so viel bringt wie alle zusammen? Versteht jemand die Frage?
Um was geht es dann?
Quelle: http://www.rc-network.de/forum/showthre ... m%29/page9
So als simples Beispiel:
Hugo möchte sich ein Eis kaufen.
Egon auch.
Beide wohnen im gleichen Haus exakt einen Kilometer von der Eisdiele entfernt.
Sie verlassen um 13 Uhr das Haus und bewegen sich mit exakt gleichem Tempo in Richtung Eisdiele.
Der Fußweg dauert genau 5 Minuten.
Dort angekommen bestellt sich Hugo ein Eis. 3 Kugeln Waldmeister, denn das hat sich bewährt.
Egon hat sein Geld zuhause vergessen. Er läuft nach Hause, einen Kilometer in 5 Minuten.
Dort angekommen hat er vergessen was er holen wollte, dreht um und läuft zur Eisdiele.
Dort trifft er auf Hugo welcher gerade sein zweites Eis (3 Kugeln Waldmeister, hat sich bewährt) verspeist.
Egon bemerkt er hat sein Geld vergessen, läuft wieder nach Hause, einen Kilometer in 5 Minuten.
Dort angekommen greift er einen Schirm, denn es könnte bald regnen und läuft zur Eisdiele.
Er sieht Hugo wie er gerade einen blonden Klassiker klar macht und mit ihr zusammen ein Spaghettieis geniesst. Krasser Typ!
Egon kann wieder nicht zahlen, Geld liegt immer noch zuhause. Er läuft den Kilometer nach Hause um Geld zu holen. Wetter ist top.
Er kommt heim stellt den Schirm ab, greift sich seine Brieftasche und läuft zur Eisdiele. Ihm kommt Hugo mit der blonden Granate im Arm entgegen. Hugo hatte satt Eis und wird jetzt die Blonde zu Hause ordentlich bedienen! :!:
Egon kommt an der Eisdiele an. Die hat mittlerweile geschlossen, Eis ist alle! Er geht heim, es fängt an zu regen.
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi

Goofy
Beiträge: 199
Registriert: Mi 12. Jun 2013, 20:08

Re: Überblick verloren?

Beitragvon Goofy » So 15. Mai 2016, 10:06

:mrgreen: :mrgreen: sehr schönes Beispiel !

Ich habe den Eindruck, das sind genau die Menschen, die heutzutage Autos konstruieren. Anstatt sich auf das Wesentliche zu beschränken, und das in guter Qualität zu liefern, werden auch moderne Autos mit lauter Zeug vollgestopft, was angeblich die Bedienung vereinfacht und sicherer macht, in der Praxis aber alles nur unnötig verkompliziert, und zu Störungen führt. Darüber hinaus braucht das Meiste davon kein Mensch.

Als Hersteller der SB 14 würde ich mir jetzt ernsthaft Gedanken machen ! An einem Flieger, der für jeden Flugzustand so viele unterschiedliche Trimmeinstellungen benötigt, kann doch etwas nicht stimmen ?! Zum Glück wissen wir ja, dass das Teil auch ohne diesen ganzen Quatsch super fliegt !
Liegt der Flieger im Bach, war Dein SETUP zu schwach !

FMO+
Beiträge: 206
Registriert: Sa 7. Jun 2014, 18:59

Re: Überblick verloren?

Beitragvon FMO+ » So 15. Mai 2016, 18:41

Heisst die nicht SB 14, weil sie 14 Fluchzustände braucht? :shock:
SB 14 = 14 Sender Bereiche, oder so....Ich sag ja nichts, frag ja nur. :oops:
Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts.

amthormichael
Beiträge: 21
Registriert: Fr 25. Apr 2014, 09:13

Re: Überblick verloren?

Beitragvon amthormichael » Fr 17. Jun 2016, 02:43

Braucht man dann auch eine Flugphase fürs abstürzen?? Und wie soll ich das dann eintrimmen???? Mir is das zu kompliziert, da stürz ich lieber ohne Phase ab, denn wenn ich vergesse umzuschalten geht sicher was kaputt!!!! :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:


Zurück zu „Interessantes aus Nachbarforen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast