Verstellbare EWD

Benutzeravatar
shoggun
Beiträge: 834
Registriert: Fr 14. Jun 2013, 13:22

Re: Verstellbare EWD

Beitragvon shoggun » Do 8. Sep 2016, 10:46

Achtung, neueste Erkenntnis: Wenn die EWD Verstellt wird, wie es beim Bewegen eines Pendelleitwerks vorkommen kann, ist es keine EWD mehr:

Auch wenn es jetzt nur um Begriffsdefinitionen geht, ist es nicht uninteressant!
Der Einstellwinkel ist der Winkel zwischen der Längsachse des Flugzeugrumpfs und der Längsachse des Tragflügel-Profils . Die EDW = Einstellwinkeldifferenz ist der Winkel zwischen fixer Tragflächenprofilsehne und Profilsehne der fixen Höhenflosse (mit neutralem Höhenruder)
Der Anstellwinkel hingegen ist der veränderbare Winkel in dem die Tragfläche angeströmt wird. Dieser wird durch das Höhenruder variiert.

Da ein Pendelruder KEINE fixe Höhenflosse hat, kann es laut Definition auch keine Einstellwinkeldifferenz geben!
Alles veränderbare nennt man "Anstell..." , alles fixe bezeichnet man mit "Einstell..."

Ob es bei einem Pendelruder eine Bezeichnung für den Winkle gibt, der einem normalen neutralen Höhenruder entspricht, ist mir nicht bekannt. Auf Grund der Änderbarkeit würde sich "Anstellwinkeldifferenz" anbieten. Ob das auch so definiert ist, weis ich nicht mehr. Macht vielleicht auch nicht viel Sin, denn welche Position, für welche Geschwindigkeit, für welchen Schwerpunkt sollte man als Neutralposition definieren??
PS:
Ich wollte natürlich nicht den Eindruck erwecken, dass es die am Flugzeug wirkenden Kräfte nicht gäbe. Lediglich, dass man bei einem Pendelruder nicht von EWD spricht. Die Physik dahinter ist natürlich die selbe, wie bei jedem anderen Flugzeug.
Ich suchte eine einfache Anleitung dafür, welchen Anstellwinkel ich für einen ersten Start nehmen soll und wie ich diesen einstelle. Die bebilderte Erklärung war diesbezüglich hervorragend!

Lg
Roland


Quelle: http://www.rc-network.de/forum/showthre ... bird-RCRCM

Demzufolge hat eigentlich kein einziges Flugzeug eine EWD, denn, auch wenn ich bei einem gedämpften Leitwerk das Höhenruder bewege verändert sich diese - somit ist es keine. Logisch.
Wenn das mal die Sport Klemm Jünger erfahren, da haben die also Jahrelang etwas optimiert das es nicht gibt! :shock: :shock:
Ich habe eine eng anliegende Latte

FMO+
Beiträge: 206
Registriert: Sa 7. Jun 2014, 18:59

Re: Verstellbare EWD

Beitragvon FMO+ » Do 8. Sep 2016, 22:14

Das ist wie mit den Aliens, viele glauben, dass es welche gibt und diskutieren lebhaft über sie. Begegnet sind sie aber noch keinem :mrgreen:

Merke:
EE-WE-DE ist ein magisches Zauberwort :shock:
Daher weiss keiner ob es jetzt Wirklichkeit, oder Fiktion ist. Das ist Faszination, liebe Modellsportler. Magie in einer zu aufgeklärten Welt!

Und wenn Du über EE-WE-DE und womöglich auch noch über den Sieetschiee schwadronieren kannst, dann erhebt Dich das über die zu aufgeklärte Masse der Normalos, welche ohne jeden Esprit dahin vegetiert.
Ach jaaa, die EE-WE-DE, das ist was für Eggsbärden. Dazu musste geboren sein :ugeek:
Einfach Blei in die Nase bis die Karre freiwillig in der Bahn bleibt und dann ganz pragmatisch nachtrimmen? Neee nee, das geht ja gar net. Verachtenswert reizlos und boring. :cry:
Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts.


Zurück zu „Interessantes aus Nachbarforen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste