Verwirrter Klemm Hersteller

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3705
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Verwirrter Klemm Hersteller

Beitragvon coolmove » So 22. Feb 2015, 10:43

Volker Klemm war schon ein wenig verwirrt, dass ich eine reinen Seglerrumpf haben wollte.

Quelle: http://www.rc-network.de/forum/showthre ... ost3659276
triebe
Diese Aussage spricht Bände :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Sehr interessanter neuer Thread über die FS 4000. Im Prinzip geht es wie in anderen FS Threads auch, direkt nach dem Präsentieren des Modells einzig nur noch um Antriebe. Und dementsprechend sind auch mit sehr wenigen Ausnahmen die Flugvorführungen dieser Modelle anzuschauen. Weit hinter den Lobeshymnen in den Foren zurück, auch mit ausgeklügelten Settings und ständig optimierter EWD. Man muss allerdings dazu sagen, es liegt nicht am Modell. Dieses kann bei Bedarf ordentlich segeln wenn man es lässt.
Ein weiterer Beweis dafür, dass Antriebe erfolgreich verhindern vernünftig segelfliegen zu lernen. Leider muss man als Hersteller, wenn man davon leben muss, diesen Trend mitmachen.
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi

Kern
Beiträge: 554
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 07:49

Re: Verwirrter Klemm Hersteller

Beitragvon Kern » So 22. Feb 2015, 11:58

Du hast doch keine Ahnung :o
Hast du etwa schon die neuen XVLYZK V2,5 im Einsatz??? Das ist ein völlig neuen Flieger!!! Ein bisschen mehr davon und noch ein bisschen mehr davon, dafür etwas weniger EWD und schon fliegt das brandneue Teil auch schon viel besser.

Keine Frage segeln können die FS-Mören und anschauen kann man sie auch, aber wenn man etwas mehr will als Thermikkreisen wird's dunkel.

Zumindest wurde der Thread jetzt schon mal verschoben, leider aber ins falsche Forum :mrgreen:
Am abschreckensten sind aber die User der Klemm's, so wie meiner einer...

20150220_161352 (Small).jpg
20150220_161352 (Small).jpg (216.59 KiB) 6575 mal betrachtet
No brain. No headache.

Benutzeravatar
kaos.dll
Beiträge: 130
Registriert: Do 4. Dez 2014, 12:59
Kontaktdaten:

Re: Verwirrter Klemm Hersteller

Beitragvon kaos.dll » Di 24. Feb 2015, 00:17

Zum Bolzen is ne FS4000 eher nix, zumindest die zwei welche ich schon in den Alpen getroffen haben hatten sich doch arg gewunden... ;)
Gute Modelle bleiben es dennoch, keine Frage. Warum da jeder ein Quirll einbaut? Verstehe ich nicht...
hangkantenpolitur.de

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3705
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Re: Verwirrter Klemm Hersteller

Beitragvon coolmove » So 24. Mai 2015, 18:45

Nach dem ich hier im RC Network eine Nagelneue ungeflogene FS 4000 VXL ergattern konnte, weiss ich was mir die letzten zwei Jahre gefehlt hat.
Heute war Erstflug mit den Hacker Antrieb von Herrn Klemm. Der Flieger ist einfach schon optisch eine Augenweide und ich musste mit den Einstellungen von Herrn Klemm nur zwei Zacken Tiefe trimmen und das Ding maschiert einfach grandios.
Ich bilde mir ein in der Thermik geht sie eine Klasse besser wie die alte 4000 er. Strecke macht sie wie auf einer Schiene.
Ich bin einfach nur glücklich. Der Erstflug war morgens um 9 Uhr 30 und mit Rolle, Loopings, war ich mit 3 Steigflügen 13 Minuten 45 in der Luft. Die Landung war dann sogar bei Fuss. Ich wusste ja noch, dass sie Anfangs wegsteigt und dann nach unten geht. Die Einstellungen hierzu sind noch nicht perfekt, da brauche ich noch ein bisschen.
Ich wollte einfach meine Begeisterung hier Kundtun, denn was kann man eigendlich noch besseres kaufen.

Quelle: http://www.rc-network.de/forum/showthre ... ost3730719

2 Fragen fallen mir dazu ein:
1. Ist die Profilierung des Flügels geändert worden, wenn die neue FS 4000 eine Klasse besser in der Thermik geht wie die alte?
2. Ist die Thermik gemeint welche bei den 3 Steigflügen morgens um 9.30 Uhr mit Gesamtflugzeit von 13 Minuten 45 anwesend war?
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi

hilli
Beiträge: 3
Registriert: So 5. Jul 2015, 09:57

Re: Verwirrter Klemm Hersteller

Beitragvon hilli » So 5. Jul 2015, 13:49

Quelle: http://www.rc-network.de/forum/showthre ... ost3730719

2 Fragen fallen mir dazu ein:
1. Ist die Profilierung des Flügels geändert worden, wenn die neue FS 4000 eine Klasse besser in der Thermik geht wie die alte?
2. Ist die Thermik gemeint welche bei den 3 Steigflügen morgens um 9.30 Uhr mit Gesamtflugzeit von 13 Minuten 45 anwesend war?[/quote]


Hallo und Servus, hier die Antworten

Gruss hilli

1, ja da ist einiges anders. Spannweite , Rumpf, EWD etc :) .
2, An Top Tagen geht das bei uns ab 9 Uhr. ( da ist ein schöner langer Hang ) ;)

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3705
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Re: Verwirrter Klemm Hersteller

Beitragvon coolmove » So 5. Jul 2015, 14:00

hilli hat geschrieben:
1, ja da ist einiges anders. Spannweite , Rumpf, EWD etc :) .


Und du hattest vorher die alte Version?
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3705
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Re: Verwirrter Klemm Hersteller

Beitragvon coolmove » So 5. Jul 2015, 14:04

An diesem Design habe ich sehr lange herumgebastelt.

Bild
:?: :?: :?:
10 Minuten vielleicht?
Quelle: http://www.sport-klemm.de/projekt01/index.php?idcat=47
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi

WKM
Beiträge: 327
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 15:16

Re: Verwirrter Klemm Hersteller

Beitragvon WKM » So 5. Jul 2015, 16:19

Eine Landung in der Ebene scheint extreme schwierig fuer die Experten zu sein, bestimmt waren die Einstellungen noch nicht optimiert. :shock:

http://www.rc-network.de/forum/showthre ... port-Klemm)/page5
Ok, lese gerade die Boen waren schuld und dann auch noch Crosswind, klar das da die Klappen bis zum aufsetzen gesetz bleiben muessen . ;)


Wahrscheinlich wird die Diva eh wieder schnell verkauft damit man sich nicht womoeglich Landungen an irgendwelchen Haengen aussetzen muss. ;)
Gruss
Thomas

Now i´m hot for more, I need more ballast for my too lightweight (Original Zitat vom NF Pabst)

hilli
Beiträge: 3
Registriert: So 5. Jul 2015, 09:57

Re: Verwirrter Klemm Hersteller

Beitragvon hilli » So 5. Jul 2015, 18:16

Eine Landung in der Ebene scheint extreme schwierig fuer die Experten zu sein, bestimmt waren die Einstellungen noch nicht optimiert. :shock:

http://www.rc-network.de/forum/showthre ... port-Klemm)/page5
Ok, lese gerade die Boen waren schuld. ;)
Wahrscheinlich wird die Diva eh wieder schnell verkauft damit man sich nicht Landungen an irgendwelchen Haengen aussetzen muss.[/quote]
So ein Schmarrn,
Meinen Sharon, der Idiotenflieger vor dem Herrn ( Positiv gemeint ) musste auch bei Butterfly eingestellt werden.

Anscheinend sind hier alle gegen die Fs Modelle. Ich bin Totaler Fan. Tolle Bauausführung und habe schon viele Modelle gesehen und gehabt. Bin z.B. über 20 Jahre im MCM. Aber was Herr Klemm da zaubert ist meiner Meinung nach schwer zu toppen.Ich will was zum Bolzen, das geht mit meinem Sharon eben nicht. F3J ist nicht F3 B und da ich haupsächlich in der Ebene fliege ist ein Elektromotor zwingend notwendig.Sowie heute bei 39 Graad baue ich keine Winde auf. Mitte August geht es auf die Tannenalm, da werden wir mal das Baby so richtig pfeifen lassen und jetzt, gehe ich auch fliegen. :lol: Jetzt ist es nicht mehr ganz so heiss .Und auch mit der Fs schön landen. Ist jetzt schön eingestellt :lol:

Gruss hilli

hilli
Beiträge: 3
Registriert: So 5. Jul 2015, 09:57

Re: Verwirrter Klemm Hersteller

Beitragvon hilli » So 5. Jul 2015, 18:33

coolmove hat geschrieben:
hilli hat geschrieben:
1, ja da ist einiges anders. Spannweite , Rumpf, EWD etc :) .


Und du hattest vorher die alte Version?

Ja ich hatte vorher eine alte Version, auch Elektro aber schon mit 6 Klappen und den kleineren V- LTW.

Ich war sehr zufrieden, aber wollte was anderes und hatte sie verkauft. :(

Nun habe ich die neue und bin glücklich und nach ca 20 Flügen immer mehr begeistert :P Ist in meinen Augen ein total anderer Flieger.

Gruss hilli


Zurück zu „Interessantes aus Nachbarforen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste