Verwirrter Klemm Hersteller

Benutzeravatar
shoggun
Beiträge: 834
Registriert: Fr 14. Jun 2013, 13:22

Re: Verwirrter Klemm Hersteller

Beitragvon shoggun » Di 10. Okt 2017, 15:26

Alle Achtung! :o
Wenn die so weiter machen erreichen die womöglich eines Tages das Leistungspotential eines gewöhnlichen F3B Modells!
Ich habe eine eng anliegende Latte

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3705
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Re: Verwirrter Klemm Hersteller

Beitragvon coolmove » Di 10. Okt 2017, 19:24

Weiteres Optimierungspotential sehe ich in der Kombination von Spaltabdeckband und Turbulator. An der Vorderkante des Abdeckbandes Zacken stanzen und so breit wählen dass es genau bis an die korrekte leistungsfördernde Turbulatoroptimalposition reicht.
In Folge könnte der Hersteller darunter die Lackschicht sparen was natürlich leistungsfördernd wäre weil weniger Gewicht. Um das auszugleichen sollte entsprechend mehr Gewicht zugeladen werden, denn damit verbessert sich nochmal die Gleitzahl deutlich. Wichtig sind viele Zwischenschritte mit den entprechenden Korrekturen der EWD und der Settings um sich ans Optimum zu nähern und die Verbraucher zu beschäftigen.
Auch ein Grund weil die Modelle im Durchschnitt länger halten. Es wird weniger geflogen.
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3705
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Re: Verwirrter Klemm Hersteller

Beitragvon coolmove » Mi 11. Okt 2017, 16:27

Im Rekordtempo geht es weiter mit den Optimierungen:
Bild
Dieser Verbinder ist als Zubehör neu im Programm.
Da beim FS 3000 der Verbinder durch die Haube geführt wird, begrenzt er dadurch den
Rumpfinnenraum, um somit ein Verschieben des Lipos zu verhindern. Die Einsparung reicht
aus, das jetzt der LiPo unterm Holm Platz hat und der SWP dadurch verändert werden
kann.
Der Verbinder bleibt weiterhin stabil, da die CFK Gurte umgelenkt wurden.

Quelle: http://www.sport-klemm.de/projekt01/ind ... 597f1d161d
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi

flowmotion
Beiträge: 473
Registriert: Sa 27. Apr 2013, 15:02

Re: Verwirrter Klemm Hersteller

Beitragvon flowmotion » Mi 11. Okt 2017, 21:44

...das kann nur ein Aprilscherz sein.
positiv denken, negativ wölben


Zurück zu „Interessantes aus Nachbarforen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste