Reisebericht Juni/Juli 2017

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3705
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Re: Reisebericht Juni/Juli 2017

Beitragvon coolmove » Di 10. Okt 2017, 10:56

peterpu hat geschrieben:Hast Du denn auch genug zu essen?


Leider nein!

Am letzten Tag konnte ich noch einen ca 40 kg Tarpun mit einem kleinen Gummifisch haken. Dieser schwamm in einem Schwarm auf Beutezug nach winzig kleinen Fischen. Die Teile schossen sich überall bis zu einem Meter aus dem Wasser. Krasse Show. Zwischendrin auch viele Delphine und Pelikane.
Nach relativ verhaltenem Biss explodierte das Vieh an der Angel nach dem ich den Anschlag setzte. Der Junge konnte nach kurzem Drill den Haken frei schwebend in der Luft abschütteln. Mieser Typ.
Ich komme wieder mit noch schwererem Gerät!
Alle Fische bissen freiwillig!
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi

Mirco
Beiträge: 583
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 07:09

Re: Reisebericht Juni/Juli 2017

Beitragvon Mirco » Di 10. Okt 2017, 19:43

Grins
Toleranz ist der Verdacht, das der andere Recht hat

Benutzeravatar
coolmove
Beiträge: 3705
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 21:40

Re: Reisebericht Juni/Juli 2017

Beitragvon coolmove » Sa 14. Okt 2017, 20:21

Aktuell Holland :geek:
Dateianhänge
IMG_4252.JPG
IMG_4252.JPG (111.68 KiB) 709 mal betrachtet
50m unterhalb der Bussarde in den Schlauch eingestiegen,Thermikstellung und das Vario "dididididididididididididi


Zurück zu „Reiseberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast